Waldtiere

  • Wahl eines Waldtieres.
  • Die Schüler hatten dann zur Aufgabe, geeignetes Material wie Äste, Zweige ... zu suchen.
  • Mit der Gartenschere oder Säge wurden die Äste und Zweige zurechtgeschnitten und mit Hilfe von Blumendraht (Handbohrer) die gewünschte Body Extension erstellt, wie beispielsweise Hirschgeweihe, Eichhörnchenschwanz oder Vogelflügel
  • Zum Befestigen der Hirschgeweihe musste noch eine Kopfbedeckung (ähnlich wie beim Hirsch) aus Pappmachee erstellt werden.
  • Im nahegelegenen Park wurden Fotoaufnahmen gemacht. Als Vorbereitung zu den Fotoaufnahmen mussten die Schüler die wesentlichen Merkmale des Tieres schriftlich festhalten. Im Anschluss daran sind performative Übungen durchgeführt worden, damit es den Schülern leichter fiel beispielsweise die Gangart des Tieres zu imitieren. Ziel war die Reduktion innerhalb der Darstellung und nicht Nachahmung. Eine weitere Übung bestand darin, dass die Schüler sich vorstellen mussten, wie ein Tier aussieht (Gesichtsausdruck, Körperspannung), das entdeckt wird (im Scheinwerferlicht steht, vom Jäger ertappt...).

 

 Weitere Bilder zu diesem Projekt finden Sie in unserer Galerie.