Deutsch

„Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie der zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.“

Mark Twain
Sprache ist ein Schlüssel zur Welt

„Prozesse, insbesondere das Leseverstehen und der Erwerb einer mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit, machen den Kernbestand des Faches aus.“

„Der Literatur kommt im Deutschunterricht eine besondere Bedeutung zu. (…) Der Literaturunterricht gibt zudem vielfältige Gelegenheit, in der Vermittlung durch Literatur die Problemlagen vergangener wie moderner Gesellschaften zu verstehen und kritisch zu hinterfragen.“

„So hilft der Deutschunterricht (…) auch mit Sachtexten und anderen Medien, (…) sich in einer zunehmend komplexen Lebenswelt zu orientieren und mit den Anforderungen und Möglichkeiten der modernen Informationsgesellschaft umgehen zu können.“

Das ist uns wichtig…
  • Gezielte Leseförderung
  • Spaß am Lesen
  • Sicherheit in der Rechtschreibung
  • Wortschatzerweiterung
  • bewusster Umgang mit der deutschen Sprache und ihren Veränderungen
  • kreativer Umgang mit Sprache
  • die Macht der Wörter
Wir fördern und fordern…

…in Klasse 5 und 6 durch gezielte Unterstützung mit Förderstunden
… in Klasse 6 den Anreiz am Lesen durch die Teilnahme am bundesweiten Vorlesewettbewerb
… ab Klasse 8 eine differenzierte Streitkultur mit Jugend debattiert im schulinternen Lehrplan und durch die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb
… in Klasse 9 die Ausdrucksfähigkeit und Informationskompetenz mit der Teilnahme am lokalen Zeitungsprojekt
… in der Oberstufe die Motivation am eignen Schreiben durch die mögliche Teilnahme am Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur


  • Die Zukunft von KI in der EU – Bundessieg beim Europäischen Wettbewerb
    Wir gratulieren unserer Schülerin Aleyna Bendrin, die beim Europäischen Wettbewerb einen Bundespreis erzielt hat und deren Text darüber hinaus als bester Beitrag ihrer Altersgruppe (Klasse 8-10) geehrt wurde. Zur Berichterstattung.
  • Am Gymnasium wird gelesen
    Am Donnerstag fand am Gymnasium der diesjährige Vorlesewettbewerb der Klassen 6 statt. Über die Klassenwettbewerbe hatten sich dafür qualifiziert: Eduardo Fierro Boschetti (6a), Anna-Lena Luippold (6b), Mia Nill (6c) und Mattis Hirlinger (6d). Nun hieß es im Schulwettbewerb das Können unter Beweis zu stellen. Im letzten Jahr hatte der Wettbewerb in der Aula stattgefunden und […]