Lehrerballett reißt alle mit

4std. Sportkurs Klasse 11Schon am frühen Morgen des Auseliga begegneten einem in den Gängen des Hechinger Gymnasiums allerlei fantastische Gestalten, und die sonst so fleißigen und wissbegierigen Schülerinnen und Schüler konnten es kaum erwarten, von den Hechinger Narren aus ihren Klassenzimmern befreit zu werden. Man munkelt, dass es den Lehrenden nicht anders ging.

Gerne also folgten Schüler und Lehrer den Narren in den Neubau, wo ein buntes und kurzweiliges Programm auf sie wartete, durch das Jacqueline Canga und Daniel Müller führten.

Nach der Begrüßung durch die Schulsozialarbeiterin Senner begann die Tanz-AG mit ihrer Aufführung, gefolgt von einem Tanzspiel der Klasse 6a. Es folgten verschiedene Schüler-Lehrer-Spiele, bei denen die Erwachsenen oft Mühe hatten, sich gegen die starke Konkurrenz zu behaupten. Die Sportgruppen der Kursstufe 1 und 2 erfreuten mit weiteren Tanzeinlagen.

Mit zum Programm gehörte natürlich der Auftritt der Hechinger Fasnetsvereine. Die Schüler hoffen, dass das Gymnasium auch die nächsten Jahre bei deren Befreiungstour durch die Hechinger Schulen und Kindergärten nicht vergessen werden. Als kleinen Dank erhielten sie einen großen Laib Brot und einen Korb mit verschiedenen Wurstdelikatessen. Diese Gaben sollen sie bei ihren noch zahlreichen Auftritten während der Fasnet bei Kräften halten. Einen weiteren Höhepunkt bildete die Kostümprämierung. Und als man meinte, dies alles könne gar nicht mehr überboten werden, hatte das Lehrerballett seinen Auftritt.

 

 

 

Artikelquelle: http://www.swp.de/hechingen/lokales/hechingen/Lehrerballett-reisst-alle-mit;art5612,3051904